Aktuelle Informationen zum Schießbetrieb

Anpassung der Übergangsregelung

Mit der Überarbeitung der Niedersächsischen Verordnung über die infektionsschützenden Massnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus mit Gültigkeit ab 22.06.2020 enfällt im Rahmen des Schießbetriebbetrieb die generelle Maskenpflicht. Lediglich dort, wo ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, greift nach wie vor die Maskenpflicht. Dies betrifft somit im Wesentlichen die Aufsicht beim Schützen, sofern die Schießsicherheit ein unterschreiten des Mindestabstandes erforderlich machen sollte. Die neue Übergangsregelung kann unter folgendem Link eingesehen werden.

Der Vorstand

Read more

Aktuelle Informationen zum Schießbetrieb

Wiederaufnahme des Schießbetriebes

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

mit der Vorstandssitzung am 04.06.2020 wurde einvernehmlich beschlossen, den Schießbetrieb zum 14.06.2020 wieder aufzunehmen. Die Öffnung bezieht sich zunächst einmal nur auf den Kleinkaliberstand. Die Schützenwache, und somit betroffen das Luftgewehr- und Lichtpunktschießen, wird weiterhin geschlossen bleiben. Dennoch ist es erklärtes Ziel, das Schießangebot auch dahingehend nach und nach auszudehnen.

Selbstverständlich bedingt die Aufnahme des Schießbetriebes zum Schutz der Vereinsmitglieder vor Neuinfektionen durch das Corona-Virus das Vorliegen eines Hygienekonzeptes. Dazu wurde eine „Übergangsregelungen zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus für die Nutzung der Schießeinrichtungen des Schützenvereins Rethmar“ erstellt und auf der Vorstandssitzung einstimmig verabschiedet. Die Übergangsregelung wird, sofern sich die Verordnung über die infektionsschützenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus

Read more